Reisetagebuch Südafrika


12. März 2006

Wow, wie die Zeit vergeht. Jetzt sind es nur noch 3 einhalb Monate, bis ich wieder nach Deutschland fliege. Und es gibt immer noch soviel zu sehn und zu tun.

Die letzte Woche und die kommende Woche verbringe ich im Internatsbereich - nicht weil ich muss, sondern weil ich das so will. Hier kann ich mit Freundinnen zusammen sein, die ich sonst immer nur in der Schule sehe. Ich habe hier im Hostel echt eine gute Zeit. Ich bring nächste Woche noch ne Reihe Fotos - versprochen. 

 

Damit es Euch bis dahin nicht langweilig wird, möchte ich Euch mit ein paar Fotos unterhalten,  die Sheree kürzlich gemacht hat.

Manchmal vergesse ich total, dass es  rund um Queenstown echt "tierisch" ist...aber seht selbst.

So nahe bei Queenstown...

...findet man...

 

                    ...Antilopen...

                          

...Zebras...

                                   

...guck mal wer da guckt...

                              

...hallöchen, schöne Nachbarin...

                                   

...wart mal, ich komm ein bisschen näher!

                                 

Große Kudus...

      

...und kleine  Kudus

 

 

20. März 2006

Zurück aus dem Internat möchte ich Euch einen Eindruck von meiner Schule, der "QUEENSTOWN GIRL'S HIGH SCHOOL " geben.

 

Zuerst mal von außen. Das Schulgebäude gefällt mir sehr gut. Ist irgendwie eindrucksvoll.

 

 

 

 

So, und nun zum Internat:

 

 Hier meine Zimmernachbarin.

 

Das ist Kululuan, oder kurz Kush. Eine super Freundin, allerdings total verrückt.

                                  

 Tammy Johnson, ebenfalls eine süße Chaotin.

 

Wenn man ein Bett zum Schlafen haben möchte, muss man sich jeden abend erst mal darum prügeln. Wer verliert, muss auf dem Boden schlafen.

Hier sehen wir z. B. Kush und Leyla bei einer Diskussion, wer das Bett benutzen darf.

Alles Quatsch, dies ist nur ein "catfight" - ein freundschaftliches Rumalbern.

 

Und wenn's einem abends langweilig ist, dann macht man solche Sachen wie Tammy:

Ihr seht, es ist immer was los.

 

Ausserdem fand in der Zeit meines Internats-Aufenthaltes auch ein Shakespear-Festival statt.

 Die 9. Klasse gab "Ein Sommernachtstraum" zum Besten:

 

Die 12. Klasse führte Mac Beth auf:

              

 

Auch "King Duncan" wurde gegeben:

 

Natürlich habe ich auch mitgespielt:

Hier seht Ihr General Ross mit seiner Gemahlin

 

Und nun zum Schluss noch ein Foto der Freiluft-Aufführung "Romeo und Julia",und zwar die Sterbeszene

Die Mädels waren nicht schlecht, aber ganz ehrlich hat mir die Filminszenierung mit Leo, der Nudel besser gefallen .

 

31. März 2006

In der vergangenen Woche war ich mit Polly in der Nähe von Johannesburg. Dort haben wir ihren Bruder besucht. Es war sehr nett, ruhig und erholsam.

Aber Ihr seht, ich komme ganz schön rum, gelle.    

So, dieses Wochenende ziehe ich zum letzten Mal zu einer neuen Familie um. Ich kenne die Familie schon und bin sicher, dass es super wird.

 

April 2006

Gästebuch

Home

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!